Freche Minions

Die Minions sind los - frech und tollpatschig. Ob das gut geht?

Werbung

Insgesamt 17019 mal gelesen

Ausprobiert:
16: in Klassenstufe 1-2
22: in Klassenstufe 3-4
5: in höheren Klassen
0: in Förderschulen
1: in Kindergärten
1: außerhalb der Schule

Freche Minions

Benötigte Materialien

  • Vorlage aus Downloadbereich
  • Filz- / Permanentstift schwarz
  • Wasserfarben, oder Bunt-/Filzstifte

Aufgabenstellung

Die Minions sind los. Überall müssen sie herumklettern. Ob das gut geht?

Wir probieren heute wieder einmal eine Variante, die bereits sehr oft und mit viel Spaß umgesetzt wurde. Wer schon länger dabei ist, kennt dieses Projekt bestimmt: Es heißt Tanzende Kühe und bietet Einzelteile zum Anmalen und Ausschneiden an. Dies ermöglicht es, individuell Figuren und Bewegungen zusammenzustellen.

Wer Tanzende Kühe noch nicht ausprobiert hat, sollte dies bei Gelegenheit unbedingt einmal tun!

Zurück zu unseren Minions: Im Downloadbereich finden Sie wieder ein PDF mit zwei Varianten für dieses Projekt. Der Hauptanspruch ist schon, diese Einzelteile auf Seite 1 des PDFs auszumalen, zu ergänzen, auszuschneiden und zu einer Geschichte zusammenzustellen. Allerdings ist das Ausschneiden recht schwierig, gerade was die Arme der Minions angeht. Deshalb gibt es auf Seite zwei des PDFs noch eine Variante zum Differenzieren. Doch dazu später mehr.

Freche Minions

Einzelteile anmalen

Ich beschreibe zunächst die Hauptvariante in der es darum geht, Einzelteile zu verwenden. Zunächst müssen wir auf der Vorlage noch Einzelheiten ergänzen. Die Brille und Augen müssen ergänzt werden. An der Latzhose kann man noch Träger und Knöpfe aufmalen.

Danach kann es ans Ausmalen gehen. Ich habe mich mal wieder für Wasserfarben entschieden. Brille, Augen und Hände/Füße sind sicherlich einfacher mit Bunt-/Filzstiften auszumalen. Wer will kann auch Techniken mischen, oder alles mit Buntstiften ausmalen.

Ausschneiden

Ist das Anmalen geschafft, geht es ans Ausschneiden. Das würde ja alles gehen, wenn da nicht diese fiesen Arme wären. Eine kleine Hilfestellung: Die Finger einfach als Kreis ausschneiden. Da wir später mit weißem Hintergrund arbeiten. Fällt die unausgeschnittee Fläche gar nicht auf.

Story Telling

Schön ist es immer, wenn man mit dem Bild noch eine kleine Geschichte erzählen kann. Die beiden Beispiele liefern zwei ähnliche Ideen: Minions klettern aufeinander, oder hängen von oben aneinandergeklammert untereinander.

Wer andere Ideen hat, kann diese gerne umsetzen. Zu beachten ist eventuell noch die Reihenfolge der Teile beim Aufkleben. Meist ist der Kopf bei den Minions in der Latzhose etwas versteckt. Beim Aufkleben wäre also der Kopf das erste Teil, was man festkleben müsste. Gefolgt von Latzhose und danach dann Arme und Füße.

Eine gute Idee ist es, erst einmal alle Teile auf dem Blatt zu arrangieren und hin- und herzuschieben, bis am eine gute Platzinmg aller Minions erreicht hat. Und dann nach und nach festkleben.

Variante ohne Ausschneiden

Wer noch keine so guten "Ausschneider" in der Klasse hat, oder einfach die Feinmotorik noch nicht ausgeprägt genug ist, oder schlicht fehlt, der kann auf die zweite Seite im PDF zurückgreifen. Hier ist bereits eine kleine Geschichte vorgefertigt und muss nur noch durch wenige Details ergänzt werden und kann dann angemalt werden.

Es ist klar, dass hier bei dieser Variante, die Kreativität der Kinder eingeschränkter ist, als in der Ausschneide-Variante.

Viel Spaß!

Bitte mitmachen !

Haben Sie dieses Projekt "Freche Minions" bereits durchgeführt? Oder planen Sie, es bald einzusetzen?

Dann nehmen Sie bitte an der Umfrage teil!

Klicken Sie hierzu einfach auf einen der Buttons, der Ihrem Einsatz am besten beschreibt.
 

Vielen Dank für's Teilnehmen!

Dieses Projekt:
Freche Minions

Freche Minions

Wurde bisher 17018 mal gelesen

Ausprobiert:
16: in Klassenstufe 1-2
22: in Klassenstufe 3-4
5: in höheren Klassen
0: in Förderschulen
1: in Kindergärten
1: außerhalb der Schule

PDFs zum Download

Das zur Verfügung gestellte Material können Sie sich kostenlos herunterladen und in ihrem Unterricht einsetzen.

Eine Weitergabe an Dritte ist nicht gestattet. Teilen Sie stattdessen Ihren Kollegen die Internetadresse mit, damit diese sich die Dateien direkt von dieser Seite herunterladen können.

Gegenleistung erwünscht

Wenn Sie diese Materialien in Ihrem Unterricht einsetzen, möchte ich Sie zu einer Gegenleistung auffordern:

Bitte teilen Sie mir per Email mit, wie das durchgeführte Projekt verlaufen ist. Noch mehr freue ich mich über Scans/Fotos der entstandenen Bilder, die ich gerne im lernbasar veröffentliche.

Kostenloses PDF für "Freche Minions" zum Download:
(bisher 8099 mal heruntergeladen)

Bitte lassen Sie mir als Gegenleistung für den kostenlosen download Fotos der entstandenen Bilder zukommen!