Schmetterling flieg!

Es geht weiter mit unserer neu erlernten Technik, dem Dot-Painting.

Heute wollen wir uns einmal an einem Schmetterling probieren:

Werbung

Insgesamt 39527 mal gelesen

Ausprobiert:
0: in Klassenstufe 1-2
0: in Klassenstufe 3-4
0: in höheren Klassen
0: außerhalb der Schule

Schmetterling flieg!

Benötigte Materialien

  • flüssige Acrylfarbe, z.B. Plaka-Farben
  • schwarzes Tonpapier, Din-A4, oder Vorlage aus dem Downloadbereich
  • Wattestäbchen, oder dünner Pinsel
  • buntes Tonpapier, Din-A4, für den Hintergrund
  • Schere, Klebestift

Aufgabenstellung

Falls dies Ihr erstes Projekt mit Dot-Painting ist, empfehle ich Ihnen eine Vorübung, bevor Sie sich an den Schmetterling wagen.

Im Downloadbereich finden Sie eine Vorlage mit der Kontur des Schmetterlings. Auf dieser Vorlage befindet sich in einer Ecke des Blattes auch eine Vorübung, bei der die Kinder den Umgang mit Wattestäbchen, bzw. Pinsel und der Farbe üben können.

Falls Sie merken, dass sich viele Kinder bei dieser Vorübung schwer tun, können Sie zunächst auch das Anfangsprojekt Dot-Painting mit den Kindern machen, bei denen Kreise, oder Quadrate entstehen.

Schmetterling flieg!

Kontur

Die Kontur des Schmetterlings finden Sie wieder als Vorlage im Downloadbereich. Sollten Sie jedoch geübte Schüler haben, können Sie den Schmetterling gerne auch selbst zeichnen lassen.

Ausmalen

Falls den Kinder wider Erwarten keine Ideen für ein Muster einfallen, kann ein Blick auf Fotos im Internet, die Sie bestimmt schnell gesucht haben, Ihrer Klasse helfen. Besprechen Sie kurz die Farbdetails und dann kann es mit den Ausmalen auch schon losgehen.

Manchmal hilft es, sich kleine Hilfsstriche mit Bleistift aufzuzeichnen, an denen beispielsweise ein Farbwechsel stattfinden soll.

Dies sind dann auch die Stellen, bei denen man dann am Besten mit dem Tupfen beginnt. D.h. man tupft erst die Trennlinie und füllt dann den abgegrenzten Bereich mit der entsprechenden Farbe aus.

Sind alle Flächen gefüllt, lassen wir das Bild zunächst gut durchtrocknen, dann können wir es mit einer kleinen Schere ausschneiden. Es kommt recht gut zur Geltung, wenn Sie es anschließend auf ein buntes Tonpapier kleben.

Ganz zum Schluss ergänzen wir noch mit einem schwarzen Filzstift die Fühler, die wir beim Ausschneiden weggeschnitten haben.

Viel Spass!

Bitte mitmachen !

Haben Sie dieses Projekt "Schmetterling flieg!" bereits durchgeführt? Oder planen Sie, es bald einzusetzen?

Dann nehmen Sie bitte an der Umfrage teil!

Klicken Sie hierzu einfach auf einen der Buttons, der Ihrem Einsatz am besten beschreibt.
 

Vielen Dank für's Teilnehmen!

Dieses Projekt:
Schmetterling flieg!

Schmetterling flieg!

Wurde bisher 39526 mal gelesen

Ausprobiert:
0: in Klassenstufe 1-2
0: in Klassenstufe 3-4
0: in höheren Klassen
0: außerhalb der Schule

PDFs zum Download

Das zur Verfügung gestellte Material können Sie sich kostenlos herunterladen und in ihrem Unterricht einsetzen.

Eine Weitergabe an Dritte ist nicht gestattet. Teilen Sie stattdessen Ihren Kollegen die Internetadresse mit, damit diese sich die Dateien direkt von dieser Seite herunterladen können.

Gegenleistung erwünscht

Wenn Sie diese Materialien in Ihrem Unterricht einsetzen, möchte ich Sie zu einer Gegenleistung auffordern:

Bitte teilen Sie mir per Email mit, wie das durchgeführte Projekt verlaufen ist. Noch mehr freue ich mich über Scans/Fotos der entstandenen Bilder, die ich gerne im lernbasar veröffentliche.

Kostenloses PDF für "Schmetterling flieg!" zum Download:
(bisher 9917 mal heruntergeladen)

Bitte lassen Sie mir als Gegenleistung für den kostenlosen download Fotos der entstandenen Bilder zukommen!


Bildrechte/ -lizenz(en) dieses Artikels:
alle Rechte bei lernbasar.de

Inspiration und/oder Ideenquelle: %

Quick Navigation

Tulpen - erste Frühlingsboten im Garten
Landschaftsbild mit Farben aufgepeppt
<NOSCRIPT>Amazon.de Widgets</NOSCRIPT>
Werbung
Blogverzeichnis - Bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste